Foto: Petra Tielen

Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Praxis für Frauengesundheit. Hier können Sie sich in aller Ruhe über mich und meine Arbeit informieren. 

Mein Angebot richtet sich vor allem an Frauen.

Frauen werden anders krank. Auch viele Medikamente werden von Frauen anders vertragen, als von Männern. Durch ihren weiblichen Hormonhaushalt sind Frauen an einen monatlichen Zyklus gebunden. Dieser Rhythmus macht den weiblichen Organismus zu etwas Einmaligen. Aufgrund gesellschaftlicher und beruflicher Anforderungen wird dem weiblichen Prinzip in uns Frauen aber heute oft wenig Raum gegeben. Üblich ist vielmehr, dass Frauen „ihren Mann“ stehen. Das komplexe Zusammenspiel der Hormone reagiert allerdings sehr sensibel auf alle Veränderungen, die innerhalb oder außerhalb unseres Körpers stattfinden. Schädliche Umwelteinflüsse, viele Medikamente,  Stress oder unvorteilhafte Ernährung sind nur einige der Faktoren, die auf das hormonelle Geschehen Einfluss nehmen.  Geht der Rhythmus verloren, gerät der weibliche Organismus aus dem Gleichgewicht.

In der Folge können sich dadurch gesundheitliche Beschwerden entwickeln, wie zum Beispiel:

  • Schmerzhafte oder belastende Zyklusstörungen

  • Prämenstruales Syndrom (PMS)

  • ungewollte Kinderlosigkeit

  • quälende Wechseljahrsbeschwerden

  • Cysten

  • Myome

  • Endometriose

Auch BurnOut-Symptomatiken kommen heute bei Frauen durch die Mehrfachbelastungen immer häufiger vor. Neben dem Einfluss der Psyche sind auch hormonelle Dysbalancen ursächlich für den Abrutsch in die Erschöpfung.

Mit einer individuellen, ganzheitlichen Therapie möchte ich Ihnen helfen Ihren eigenen Rhythmus wieder zu finden. Denn nur dann können unsere Selbstheilungskräfte aktiv werden und Heilung geschehen.

Ich freue mich Sie auf Ihren Weg begleiten zu dürfen.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann melden Sie sich bei mir. Gerne vereinbare ich auch einen unverbindlichen Info - und Kennenlern-Termin.  

Mein Wunsch ist es Sie ganzheitlich auf allen Ebenen des Seins auf Ihrem Weg zu unterstützen. Daher arbeite ich mit verschiedenen KollegInnen zusammen:

                        - Physiotherapeutin, Schwerpunkt Beckenboden

 

                        - Heilpraktiker, Schwerpunkt Chiropraktik

                            - Heilpraktikerin und Reiki Meisterin

                                      - Heilpraktikerin für Psychologie, Schwerpunkt psychosomatische Kinesiologie

                               - Heilpraktikerin für Psychologie, Schwerpunkt Körperpsychotherapie

                                - Massagen