Rezept für Kartoffel-Spargel-Salat

Bevor die Zeit des Spargels schon wieder vorbei ist, noch schnell ein leckeres und leicht zuzubereitendes Gericht mit dem gesunden Stangengemüse. Spargel, egal ob weiß, oder grün ist aufgrund seines hohen Gehaltes an Vitaminen, wie z.B. Folsäure und Mineralstoffen ein kalorienarmes und sehr gesundes Lebensmittel. Zu früheren Zeiten wurde der Spargel sogar als Heilpflanze geschätzt und ist das Lebensmittel der Wahl, wenn man unter Magen-Darm-Beschwerden, Gallen- und Leberleiden, Diabetes und Problemen mit der Blase leidet.



KARTOFFEL-SPARGEL-SALAT

Zubereitungszeit: 15 + 10 Minuten

Portionen: für 4 Personen

Kalorien pro Portion: 286 kcal

Nährwerte: 20,8 g Kohlenhydrate | 11,3 g Eiweiß | 17,3 g Fett

Zutaten:

1 Bundweißer Spargel (500 g)

8 große Kartoffeln (ca. 500 g, geschält)

2 Frühlingszwiebeln

4 Eier

3 EL Olivenöl

1 EL Zitronensaft

1 TL Senf

½ Tasse Wasser

1 TL Salz

etwas Pfeffer aus der Mühle

2 Zweige frischen Majoran

1 Zehe Knoblauch

Zubereitung:

1. Den Spargel putzen, die Enden 1 cm abschneiden und den Rest in etwa 0,5 cm lange Stücke schneiden und in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

2. Die Kartoffeln in der Schale kochen und anschließend in Würfel oder Scheiben schneiden.

3. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

4. Die Eier mittelhart kochen.

5. Für das Dressing die gekochten Eigelbe mit ca. 3 EL Olivenöl, etwa 1 EL Zitronensaft (je nach Geschmack auch mehr), dem Senf, dem fein gewürfelten Knoblauch, Salz und Pfeffer zu einer Mayonnaise verrühren. Nach und nach etwa 1/2 Tasse Wasser zugießen und gut verrühren.

6. Eiweiß in kleine Stücke schneiden. Majoran fein schneiden.

7. Alle Salatzutaten mischen, kurz ziehen lassen, möglichst noch warm servieren.

Tipp: Statt Majoran schmeckt auch Bärlauch sehr gut im Salat. Dann aber evtl. auf den Knoblauch verzichten. Statt weißem kann auch grüner Spargel verwendet werden.


Viel Spass beim Nachkochen und Guten Appetit!